Roulette im Casino - alles über Online Roulette

Online Casinos bieten mittlerweile eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Spielen an. Dabei handelt es sich in vielen Fällen um neue Kreationen, die speziell für den Online-Markt entworfen wurden. Doch immer häufiger greifen Spieler dennoch auf die alten Klassiker zurück, die es hier in neuer und digitaler Form zu finden gibt. Insbesondere die Tischspiele zählen hier zu den Favoriten, und eines der bekanntesten Spiele ist dabei das Online Roulette.

Das liegt insbesondere daran, dass es von diesem Spiel zahlreiche verschiedene Versionen gibt, die jeweils unterschiedliche Regeln und Besonderheiten vorzuweisen haben, sodass hier garantiert keine Langeweile aufkommt. Wir haben diesen Spielklassiker einmal genauer unter die Lupe genommen und alle wichtigen Informationen auf einen Blick zusammengefasst.

  • Die allgemeinen Spielregeln
  • Welche Wettoptionen gibt es?
  • Besonderheiten und spezielle Regeln
  • Die unterschiedlichen Varianten und Roulette Online Games

Die besten Online Casinos mit Roulette

Casinoanbieter Roulette Varianten Willkommensbonus Mindesteinzahlung Mehr Informationen
Royal Panda Casino Multi Wheel, American, Key Bet,
Live, London, French, European
bis zu 100 €*
*AGB gelten
10 € Jetzt SpielenBewertung lesen
Interwetten European, Live, American, French,
Premier, VIP
bis zu 500 €* 10 € Jetzt SpielenBewertung lesen
Spin Palace Casino Premier, European, American,
Live, French
bis zu 1.000 €* 20 € Jetzt SpielenBewertung lesen
* AGB gelten. Klicke auf „JETZT SPIELEN“, um mehr zu erfahren

Einfache Spielregeln – und das Glück entscheidet

Wenn man Roulette online spielen möchte, sollte man sich zunächst einmal mit den Spielregeln vertraut machen. Diese sind zwar allgemein nicht allzu schwer zu verstehen, unterscheiden sich aber je nachdem, welche Variante des Spiels man gewählt hat. Bei jeder dieser Varianten gibt es aber immer ein sich drehendes Rad, dessen Felder nummeriert und jeweils entweder schwarz oder rot sind. Je nachdem, welche Variante des Spiels man auswählt, gibt es auf dem Rad 37 oder 38 dieser Felder. Die Nummerierungen reichen hier von 1 bis 36, zusätzlich dazu gibt es eine Null oder in manchen Spielvarianten auch eine Doppel-Null. Bevor das Spiel beginnt, müssen alle Spieler ihre Wette setzen. Anschließend wird das Rad in eine Richtung gedreht und der Ball in die jeweils andere Richtung auf das Rad geworfen. Die Runde ist dann beendet, wenn das Rad aufhört sich zu drehen und der Ball in einem der Felder zum Stillstand kommt. Anschließend werden dann die jeweiligen Gewinne ausgeteilt.

Weitere Regeln und Besonderheiten

Spielanleitungen für Roulette in Online Casinos

Wenn man in einem Casino Roulette spielt, wird man ab und wann auf verschiedene Regeln stoßen, die sowohl die eigenen Gewinne als auch den Spielverlauf beeinflussen können. Die bekanntesten und weitverbreitetsten sind die En Prison Regel und die La Partage Regel. Diese Regeln treten generell nur bei einfachen Wetten in Kraft, also dann, wenn man zum Beispiel auf eine Farbe oder auf Gerade oder Ungerade gesetzt hat. Die En Prison Regel bezieht sich dabei auf eine Situation, in der der Ball auf der Null oder Doppel-Null landet. In diesem Fall hat man als Spieler zwei Möglichkeiten:

  1. Man kann die Hälfte des eigenen Einsatzes zurückerhalten und so die andere Hälfte verlieren
  2. Man kann den aktuellen Einsatz für die nächste Runde stehen lassen – sollte der Ball aber anschließend wieder auf einer Null landen, geht der gesamte Gewinn verloren und die En Prison Regel kann in diesem Fall nicht angewandt werden.

Die La Partage Regel bezieht sich auf die gleiche Situation wie die En Prison Regel, nämlich die, dass der Ball bei einer einfachen Wette auf einer Null landet. In diesem Fall hat man als Spieler aber im Gegenzug zur En Prison Regel keine Wahl und erhält ganz einfach die Hälfte seines Einsatzes zurück, während die andere Hälfte verloren geht.

Für Anfänger: Die einfachen Wetten

Bevor man in einem Online Casino Roulette spielt, sollte man sich darüber bewusst sein, welche Wettoptionen es gibt, denn hier gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Für diejenigen, die erst seit kurzer Zeit Roulette spielen und sich noch nicht allzu sehr auskennen, eignen sich besonders die einfachen Wetten. Dabei handelt es sich um Wetten, bei denen man entweder eine Farbe, also Schwarz oder Rot setzt, oder aber darauf wettet, dass entweder eine gerade oder ungerade Zahl getroffen wird. Zusätzlich dazu hat man auch die Option, auf die Hälfte der Zahlen zu setzen, also auf 1 bis 18 oder 19 bis 36. Auch dabei handelt es sich um Wetten mit einfachen Chancen.

Bei diesen einfachen Wetten liegen die Gewinnchancen wesentlich höher, da sie sich nicht nur auf ein bestimmtes Feld beziehen. Durch die Null, die bei diesen Wetten nicht mit einbezogen wird, gibt es hier bei nur einem Null-Feld eine Gewinnchance von 48,6%.

Fortgeschrittene Wettoptionen: Die mehrfachen Chancen

Online Roulette spielen macht besonders dann Spaß, wenn man sich auch mit den schwierigeren Wettoptionen vertraut macht, denn diese bieten einem auch die Möglichkeiten, die eigenen Gewinne zu erhöhen. Natürlich sind hier auch die Gewinnchancen etwas geringer, dafür kann sich das Risiko aber auch auszahlen. Insgesamt gibt es 10 dieser Wetten, die jeweils unterschiedliche Gewinnchancen und Auszahlungsraten vorweisen.

  1. Columns: Bei dieser Wette setzt man auf dem Tableau auf eine der Zahlenreihen, indem man seine Chips auf dem jeweiligen „2 to 1“ Feld platziert. Die Auszahlungsrate liegt hier bei 2:1 und die Gewinnchancen betragen 32,4%.
  2. 1st Dozen: Hier wird auf das erste Dutzend der Zahlen gesetzt, also die Zahlen 1 bis 12. Die Auszahlungsrate beträgt 2:1 und die Gewinnchancen 32,4%.
  3. 2nd Dozen: Dies ist die gleiche Wette wie 1st Dozen, nur dass auf die Zahlen 13 bis 24 gesetzt wird.
  4. 3rd Dozen: Hier wird auf die Zahlen 25 bis 36 gesetzt.
  5. Six Line: Hier wird auf zwei benachbarte Querreihen des Tableaus gesetzt, also insgesamt auf sechs Zahlen. Gewinne werden 5:1 ausgezahlt und die Gewinnchancen liegen bei 16,2%.
  6. Corner: Bei dieser Wette setzt man auf dem Tableau auf vier benachbarte Zahlen. Ausgezahlt wird 8:1 und die Gewinnchancen betragen 10,8%.
  7. First Four: Hier wird auf die Zahlen 0, 1, 2 und 3 gesetzt. Auch hier beträgt die Auszahlungsrate 8:1 und die Gewinnchancen liegen bei 10,8%.
  8. Street: Diese Wette bezieht sich auf drei Zahlen einer Querreihe des Tableaus. Die Auszahlungsrate liegt bei 11:1 und die Chancen bei 8,1%.
  9. Split/Cheval: Hier wird auf zwei benachbarte Zahlen gesetzt. Die Auszahlungsrate beträgt 17:1 und die Gewinnchancen 5,4%.
  10. Straight: Bei dieser Wette wird auf eine spezielle Zahl gesetzt. Dies ist die Wette mit der höchsten Auszahlungsrate (35:1) und dem höchsten Risiko, denn die Gewinnchancen liegen hier bei nur 2,7%.

Weitere Regeln und Besonderheiten

Beim Roulette gibt es abgesehen von den verschiedenen Wettoptionen noch einige andere Besonderheiten zu beachten. Fällt der Ball beispielsweise auf die Null oder die Doppel-Null, gewinnt die Bank. Das ist zumindest immer dann der Fall, wenn man als Spieler selbst nicht direkt auf die Null gewettet hat. Da die Null weder als gerade oder ungerade Zahl gilt und keine Farbei hat, bedeutet dies, dass man bei einer einfachen Wette immer verliert, wenn die Null gewinnt. Bei den weiteren Wetten kann man nur dann gewinnen, wenn die Wette die Null beinhaltet.

Online Casino Bewertungen 2019
Ruby Fortune Casino Ruby Fortune Rezension 4.6 Einzahlungsbonus
bis 750 €*
Hier sichern!
Betway Casino Betway Rezension 4.5 Einzahlungsbonus
bis 1.000 €*
Hier sichern!
Casino.com Casino.com Rezension 4.4 Einzahlungsbonus
bis 400 €*
Hier sichern!
* AGB gelten. Klicke auf „HIER SICHERN!“, um mehr zu erfahren

Wenn man Roulette im Casino spielt, kann man außerdem so lange weiter wetten, bis der Croupier die Wetten mit dem Satz „Rien ne va Plus“, oder zu Deutsch „Nichts geht mehr“, beendet. bis zu diesem Zeitpunkt darf man so viele Wetten setzen, wie man möchte. Dabei ist aber jeweils die Mindestwette zu beachten. Diese ist je nach Casino verschieden und muss für jede Wette eingesetzt werden. Das bedeutet, dass man die Mindestwette nicht verteilt für verschiedene Wetten setzen kann, sondern jede Wette den Mindestbetrag erfordert.

Der Hausvorteil ist nicht zu unterschätzen

Immer wieder hört man beim Roulette auch den Begriff Hausvorteil. Dabei handelt es sich um den prozentualen Vorteil der Bank bei einer Wette. Dieser entsteht durch die Null, da diese in den meisten Wetten nicht mit inbegriffen ist. Setzt man also zum Beispiel auf die Hälfte der Zahlen, hat man keine Gewinnchancen von 50 %, sondern nur von 48,6%. Dies ist auch der Grund, weshalb die meisten Spieler sich für das europäische Roulette entscheiden, denn bei der amerikanischen Variante gibt es zusätzlich noch das Doppel-Null-Feld. Dieses sorgt für einen noch höheren Hausvorteil.

Mit verschiedenen Strategien zum Gewinn?

Immer wieder versuchen Spieler, ihre Chancen zu erhöhen, indem sie spezielle Strategien anwenden. Da Roulette aber ein Spiel ist, welches komplett auf dem Zufallsprinzip basiert, sind die Möglichkeiten hier begrenzt. Bei den Strategien, die oftmals online angepriesen werden, handelt es sich also in den meisten Fällen nur um Wege, die eigenen Chancen ein wenig zu verbessern. Dies ist aber in keinem Fall eine Garantie dafür, dass man auch tatsächlich mehr Gewinne einfährt. Zusätzlich dazu sind viele der Strategien recht kompliziert und erfordern ein gewisses Maß an Disziplin. Die gängigsten Strategien und Systeme sind:

  • Das Paroli System, das sich verschieden hohe Einsätze zunutze macht, um Verluste zu minimieren
  • Das Parlay System, das ebenfalls auf unterschiedlichen Einsätzen basiert, aber mehr darauf ausgelegt ist, Gewinne zu maximieren
  • Roulette systeme
  • Das Martingale System, welches das wohl bekannteste und am weitesten verbreitete System ist und bei welchem man nach einem Verlust den Einsatz verdoppelt, um den Verlust wieder wett zu machen. Das System basiert dabei auf dem Grundgedanken, dass es immer die gleiche Chance gibt zu verlieren oder zu gewinnen
  • Das D'Alembert System, welches ähnlich wie das Martingale System funktioniert, nur dass man hier die Einsätze nicht verdoppelt, sondern diesen einen bestimmten Anteil des ursprünglichen Einsatzes hinzufügt, je nachdem ob man gewinnt oder verliert

Sollte man sich nicht sicher genug fühlen, um eines dieser Systeme zu nutzen, aber dennoch einen Vorteil genießen wollen, lohnt es sich außerdem, ein Angebot für einen Roulette Bonus zu nutzen. Die meisten Online Casinos bieten verschiedene Bonusangebote an, die einem beispielsweise ein kostenloses Guthaben einbringen können. Es lohnt sich also, sich für ein Casino zu entscheiden, welches ein Bonusangebot hat, das auch für das Spielen von Roulette genutzt werden kann, da dies den Einstieg noch einfacher gestaltet.

Amerikanisches und europäisches Roulette

Europäisches und amerikanisches Roulette: Tisch- und Kesselaufteilung

Die verschiedenen Varianten des Spielklassikers werden allgemein als amerikanisches und europäisches Roulette bezeichnet, wobei letzteres auch häufig als französisches Roulette bezeichnet wird, da das Spiel ursprünglich auch Frankreich stammt. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Varianten ist das Doppel-Null-Feld in der amerikanischen Version, welches für einen höheren Hausvorteil sorgt. Für Anfänger ist es also ratsam eine europäische Variante auszuwählen.

Live Roulette Online – erlebe die ganz besondere Live-Action

Während man den Spielklassiker früher nur in landbasierten Casinos genießen konnte, gibt es heutzutage auch die Möglichkeit, eine der zahlreichen Live Roulette Optionen zu nutzen. Diese werden mittlerweile in beinahe allen Online Casinos angeboten. Dabei wird das Spiel hier von einem echten Croupier geleitet und über ein Live Video direkt auf deinen Bildschirm übertragen. Zusätzlich dazu gibt es auch viele digitale Ausführungen des Spiels, doch die Live Version erfreut sich besonders deshalb so großer Beliebtheit, da man hier voll und ganz aufs Glück setzen kann, während digitale Versionen mithilfe von Algorithmen arbeiten. Im Live Casino gibt es dagegen ein echtes Rad, das gedreht wird und das Glück bestimmt. Mittlerweile ist es auch möglich, Live Roulette mobil zu spielen, denn immer mehr Online Casinos haben ihre Live Casino Optionen auch für Mobilgeräte optimiert. Je nach Casino und Croupier gibt es außerdem die Möglichkeit, Live Roulette auf Deutsch zu genießen.

Fazit: Warum Roulette so beliebt ist

Roulette erfreut sich unter Spielern sehr großer Beliebtheit, wofür es mehrere Gründe gibt. Der Hautgrund liegt in den meisten Fällen darin, dass es bei diesem Spielklassiker besonders viele Wettoptionen gibt, was für ein noch abwechslungsreicheres Spielerlebnis und noch mehr Spannung sorgt. Die vielen Optionen machen das Spiel außerdem sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene interessant, denn die Wetten lassen sich je nach Erfahrungslevel anpassen. Zusätzlich dazu ist ein wichtiger Faktor aber auch der, dass Roulette anders als andere Spiele allein auf dem Zufallsprinzip basiert. Somit benötigt man nur grundlegendes Wissen, um diesen Spielklassiker genießen zu können, weshalb Roulette für jeden Glücksspielfan eine gute Wahl ist. Spielklassiker genießen zu können, womit Roulette für jeden Glücksspielfan geeignet ist.